Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
Dienstwagen der Landesregierung im Umweltranking nur auf Platz 6

Berlin Dienstwagen der Landesregierung im Umweltranking nur auf Platz 6

Die Dienstwagen der schleswig-holsteinischen Landesregierung haben im bundesweiten Vergleich der Deutschen Umwelthilfe (DUH) den 6. Platz belegt.

Voriger Artikel
Steuerschätzung: 68 Millionen Euro mehr für Schleswig-Holstein
Nächster Artikel
Merkel sichert Landwirten Unterstützung zu

Die Dienstwagen der Minister in Kiel sind im Ranking nur auf Platz 6.

Quelle: Jens Wolf /dpa

Berlin. Die Kieler Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) ist mit ihrem neuen Dienstwagen, einem Audi A6 3.0 TDI mit 116 Gramm Kohlendioxidausstoß je Kilometer (Baujahr 2016), am umweltfreundlichsten unterwegs. Der A8 3.0 TDI clean diesel L quattro (Baujahr 2015) von Ministerpräsident Torsten Albig kommt dagegen auf 158 Gramm CO2- Ausstoß. Das ist ein Ergebnis des 10.<TH>Umweltrankings von Dienstwagen von 231 deutschen Politikern, das die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Berlin vorgestellt hat. CO2-Ausstoß, Spritverbrauch, Antriebsart und Motorleistungen der Regierungswagen wurden ermittelt.

Unter den 16 deutschen Landesregierungen kommt die aus Kiel auf den 6. Platz, was als gutes Mittelfeld gewertet werden darf. Spitze ist Hamburg. Im Durchschnitt kommen die Fahrzeuge der Kieler Ministerflotte auf einen CO2-Ausstoß von 143 Gramm je Kilometer. Bis auf Sozialministerin Kristin Alheit, die mit einem BMW 530d Gran Tourismo (153 Gramm) unterwegs ist, sowie Innenminister Stefan Studt, der im Mercedes-Benz S350d 4Matic lang (157 Gramm) gefahren wird, bevorzugt die Ministerriege Audi-Modelle. Ausnahmslos sind Dieselfahrzeuge im Einsatz. Das aber rügte die DUH, weil auch in der Premiumklasse die Diesel-Abgasreinigung manipuliert worden sei. Das Problem sei nicht nur auf VW beschränkt.

Vorbildlich und besonders umweltschonend unterwegs sind acht Politiker, etwa Hamburgs Justizsenator Till Steffen (SPD) mit einem VW Passat GTE 1.4 TSI Plug-In Hybrid (106 Gramm). Mit einem Benzin-Elektro-Antrieb ist auch der Wagen von Baden- Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann ausgestattet. Allerdings fährt der Grüne aus dem Ländle selbstverständlich die Marke mit dem Stern im Kühler. <QM>R. Zweigler

Voriger Artikel
Nächster Artikel