Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Kubicki erwartet 2013 FDP-Erfolge
Nachrichten Politik Politik im Norden Kubicki erwartet 2013 FDP-Erfolge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 26.12.2012
Wolfgang Kubicki. Foto: Axel Heimken
Kiel

Die FDP werde wieder im Landtag vertreten sein und die Koalition mit der Union fortsetzen können. Spannend werde das Abschneiden der SPD sein. Wenn SPD-Kandidat Stephan Weil nicht Ministerpräsident wird, führe die Frage nach den Gründen zwangsläufig zu SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück, sagte Kubicki. Dann werde sich zeigen, dass die Diskussionen um Steinbrück nicht dazu führen, die sozialdemokratischen Wähler zu mobilisieren.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Reihe von Veranstaltungen wird in Lübeck 2013 an Willy Brandt erinnert. Der Friedensnobelpreisträger, frühere Bundeskanzler und SPD-Vorsitzende wurde am 18. Dezember 1913 in der Hansestadt geboren.

26.12.2012

FDP-Chef Philipp Rösler will seine parteiinternen Kritiker im wichtigen Wahljahr 2013 stärker in die Pflicht nehmen. „Jeder, der zum Erfolg der FDP beitragen kann, wird gebraucht“, sagte Rösler der „Passauer Neuen Presse“ (Freitag) mit Blick auf den schleswig-holsteinischen FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki.

22.12.2012

Nach mehr als dreiwöchiger Überfahrt liegt die „Gorch Fock“ über Weihnachten im Hafen von Las Palmas auf Gran Canaria. Gefeiert wird an Bord ganz traditionell mit Tannenbaum.

22.12.2012