Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Kubicki erwartet ersten Stresstest für Kieler Koalition
Nachrichten Politik Politik im Norden Kubicki erwartet ersten Stresstest für Kieler Koalition
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 01.01.2013
Kubicki prognostiziert Koalition Zerreißprobe. Foto: Axel Heimken/Archiv
Kiel

Das Bündnis müsse Farbe bekennen, wenn es um eine Übertragung des Tarifabschlusses für die Angestellten auf die Beamten geht, sagte Kubicki im Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa. Es könne nicht sein, dass Angestellte absehbar über sechs Prozent mehr bekommen werden und die Beamten auf dem Trockenen sitzenbleiben. Die Regierung hat sich bisher nicht darauf festgelegt, den Tarifabschluss 1:1 für die Beamten zu übernehmen und im Haushalt zunächst nur ein Plus von 1,5 Prozent vorgesehen. Für ein generelles Urteil über die Koalition sei es nach einem halben Jahr noch zu früh, sagte Kubicki. Von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) sei er aber enttäuscht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schleswig-Holsteins Haushaltslage droht sich nach Ansicht von Grünen-Fraktionsvize Rasmus Andresen in den nächsten Jahren dramatisch zuzuspitzen. „Schleswig-Holstein steht kurz vor dem finanzpolitischen GAU“, sagte Andresen am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.

30.12.2012

In dem abgeschalteten Atomkraftwerk Krümmel hat es erneut eine technische Panne gegeben. Ein Fehler an einer Elektronik-Baugruppe hätte im Bedarfsfall das Starten eines Notstromdiesels verhindert, teilte der Betreiber Vattenfall am Freitag mit.

29.12.2012

Die erweiterte Metropolregion Hamburg will 2013 ihre Zusammenarbeit in Tourismus, Umwelt und Wirtschaft forcieren. „Der Festakt im April hat nicht nur für die neuen, sondern auch für die alten Partner Bewegung gebracht - und das Gefühl: Wir gehören zusammen“, sagte der Geschäftsstellenleiter der Metropolregion Hamburg, Jakob Richter, der Nachrichtenagentur dpa.

29.12.2012