Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Land will Freilandhalter wegen Vogelgrippe entschädigen
Nachrichten Politik Politik im Norden Land will Freilandhalter wegen Vogelgrippe entschädigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 27.01.2017
Betroffen sind 57 Betriebe mit etwa einer Viertelmillion Tieren. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

„Pro Betrieb können maximal 15 000 Euro erstattet werden“, sagte Habeck am Freitag. Hintergrund ist, dass die Betriebe ihre Eier nach Ablauf einer Zwölf-Wochen-Frist ab Februar nach EU-Recht nicht mehr als Freilandeier vermarkten dürfen. Sie haben dadurch laut Habeck Einbußen von bis zu vier Cent pro Ei. Betroffen sind 57 Betriebe mit etwa einer Viertelmillion Tieren. Das sind 14 Prozent aller Legeplätze im Land.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige