Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Landesaktionsplan für ein selbstbestimmtes Leben von Behinderten
Nachrichten Politik Politik im Norden Landesaktionsplan für ein selbstbestimmtes Leben von Behinderten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 21.12.2012
Anzeige
Hamburg

Der Senat verabschiedete das Konzept am Dienstag. Es setzt die UN-Behindertenrechtskonvention auf Landesebene um. „Der Landesaktionsplan ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine Gesellschaft, in der es normal ist, verschieden zu sein“, sagte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD). Die Pressekonferenz wurde in die Gebärdensprache übersetzt.

Der Plan sei ein Gemeinschaftsprojekt fast aller Hamburger Behörden in enger Abstimmung mit den Organisationen behinderter Menschen. Die Maßnahmen, die Stück für Stück umgesetzt werden sollen, erfassen unter anderem die Bereiche Bildung, Arbeit, Bauen, Stadtentwicklung und Gesundheit. „Ich fordere alle Vereine und Organisationen auf, sich dem Senat anzuschließen und eigene Aktionspläne zu entwicklen. So können wir gemeinsam ein Hamburg schaffen, in dem alle Menschen willkommen sind“, erklärte Scheele.

Nach Angaben der Sozialbehörde ist Hamburg das siebte Bundesland, das ein solches Konzept verabschiedet. Die UN-Behindertenrechtskonvention, die allen Menschen eine gleichberechtigte Teilnahme an der Gesellschaft ermöglichen soll, war 2009 von der Bundesrepublik ratifiziert worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer neuen Ost-West-Stromautobahn soll die Energieversorgung in Deutschland nach der Stilllegung mehrerer Atomkraftwerke besser gesichert werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) startete die 380-Kilovolt-Leitung am Dienstag in Schwerin.

21.12.2012

Ralf Stegner wird als SPD-Landesvorsitzender erneut kandidieren. Er werde beim Landesparteitag im April wieder antreten, sagte Stegner am Montag in Kiel. Zugleich zog er eine positive Bilanz des zu Ende gehenden Jahres für die Nord-SPD und zeigte sich optimistisch für das kommende Wahljahr. Die SPD wolle ihre Position bei der Kommunalwahl am 26. Mai ausbauen.

18.12.2012

Kiel (dpa/lno) ­ Eine eigene Repräsentanz in Brüssel soll den schleswig-holsteinischen Landtag künftig besser auf EU-Ebene vertreten. Das kündigte Landtagspräsident Klaus Schlie am Montag anlässlich des Besuchs von Bundestagspräsident Norbert Lammert im Landeshaus an.

18.12.2012
Anzeige