Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Landesregierung tagt an der Westküste
Nachrichten Politik Politik im Norden Landesregierung tagt an der Westküste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 22.11.2012
Ministerpräsident Albig (l.) bei der der Kabinettssitzung. Quelle: Carsten Rehder
Büsum

Die Sorgen und Nöte der schleswig-holsteinischen Westküste waren am Dienstag Hauptthema der Landesregierung. Unter der Leitung von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) tagte das Kabinett erstmals nicht in Kiel, sondern in Büsum. „Kommunikation, Dialog und Transparenz sollen für meine Regierung stilbildend sein“, erklärte Albig zur Kabinettssitzung in der Stadt im Kreis Dithmarschen. Kern sei das Gesprächs-Angebot - aber auch das Angebot zuzuhören. Das Kabinett verabschiedete in Büsum unter anderem ein beschleunigtes Verfahren zur 380 kV Westküstenleitung zwischen Brunsbüttel und Niebüll. Weiteres Thema war ein Gesetzentwurf zur Modernisierung des Landesentwicklungsplans.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburg zieht im Kampf gegen die Wohnungsnot die Daumenschrauben an. Die Stadt werde künftig härter gegen Leerstand und die rechtswidrige Nutzung von Wohnungen vorgehen, ...

22.11.2012

Schleswig-Holstein und die Region Süddänemark wollen ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit vertiefen.

20.11.2012

Die SPD-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft will verstärkt Geld in die Sanierung der Infrastruktur der Hansestadt stecken.

19.11.2012