Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Maennig für weitere Olympia-Bewerbungen in Deutschland

Hamburg Maennig für weitere Olympia-Bewerbungen in Deutschland

Der frühere Ruder-Olympiasieger Wolfgang Maennig hält Deutschland „sportlich, technisch und wirtschaftlich“ für olympiareif. „Daran zweifelt in der Welt kein Mensch.

Wolfgang Maennig.

Quelle: Maurizio Gambarini/archiv

Hamburg. Der frühere Ruder-Olympiasieger Wolfgang Maennig hält Deutschland „sportlich, technisch und wirtschaftlich“ für olympiareif. „Daran zweifelt in der Welt kein Mensch. Wir haben allerdings in den relevanten Stadtbevölkerungen keine hinreichende Begeisterung, zumindest wenn es bei den bisherigen Bewerbungskonzepten bleibt“, sagte Maennig der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Dienstag-Ausgabe). Der Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Hamburg empfiehlt weitere Olympia-Bewerbungen - allerdings mit „Mut zu einem neuartigen, vielleicht provozierenden Konzept“.

Vor einem Jahr hatten sich die Bürger in der Hansestadt gegen eine Bewerbung um die Sommerspiele 2024 entschieden. Der Hamburger Ökonom fordert für Olympia-Konzepte allerdings mehr Teilhabe von Bürgern ein. „Bei solcher Partizipation käme vielleicht heraus: Eine Führung durch glaubwürdige Persönlichkeiten aus dem Sport, möglichst ehrenamtlich, in einem transparenten Verfahren auszusuchen. Kein Anspruch auf Stadtentwicklung, keine ikonischen Stadien. Keine falschen Versprechungen von milliardenschweren Konjunktureffekten“, resümierte Maennig sowie: „Keine öffentliche Milliardenfinanzierung, sondern Nutzung des Vorhandenen.“

Dem Internationalen Olympische Komitee (IOC) warf der Olympiasieger von 1988 vor, es könne „offensichtlich zu vielen Bürgern auf der ganzen Welt nicht plausibel machen, dass sie und ihre Stadt per saldo etwas hätten von Olympischen Spielen in der Konzeption der beiden letzten Dekaden“. Maennig räumte ein, dass der Spitzensport an Ansehen verloren habe - vor allem durch die Korruptionsskandale im Fußball und anderen Sportarten: „Dazu kommt der wirklich inakzeptable Doping-Sumpf. Die Grundfesten des Sports sind erschüttert.“

Auch DFB-Präsident Reinhard Grindel ermutigte die Hansestadt Hamburg, sich erneut um Olympische Spiele zu bewerben. „Ich finde, es kann doch nicht angehen, dass Olympia nur noch in Ländern stattfindet, wo es keine Volksbefragung gibt“, sagte Grindel am Montagabend.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik im Norden
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Was für einen Adventskalender haben Sie?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.