Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Ministerpräsident Albig: „Peter Struck wird uns allen fehlen“
Nachrichten Politik Politik im Norden Ministerpräsident Albig: „Peter Struck wird uns allen fehlen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 21.12.2012
Peter Struck verstarb heute in einem Berliner Krankenhaus. Foto: Barbara Sax/Archiv
Kiel

Peter Struck wird uns allen fehlen. Unser ganzes Mitgefühl gilt seiner Familie.“ Der frühere Verteidigungsminister und SPD-Politiker war am Mittwoch im Alter von 69 Jahren im Berliner Krankenhaus Charité gestorben. Er hatte am Dienstag einen schweren Herzinfarkt erlitten. Der langjährige SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag hatte schon vor einigen Jahren einen Herzinfarkt sowie einen Schlaganfall.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeichen gegen Rechts: Am Mittwoch wurde der Vorplatz am S-Bahnhof Landwehr in Hamburg-Hohenfelde in einem feierlichen Akt in Ramazan-Avci-Platz umbenannt. Im Alter von 26 Jahren war Ramazan Avci in Hamburg von Jugendlichen aus der rechten Skinheadszene angegriffen worden.

21.12.2012

Im Kernkraftwerk Brunsbüttel hat es ein meldepflichtiges Ereignis der geringsten Stufe N (null) gegeben. Bei einer Sichtprüfung im Bereich der Konzentrataufbereitungsanlage wurde ein Riss im Rohrbogen einer Kunststoffrohrleitung entdeckt.

21.12.2012

Hamburg erhält Mitte 2013 eine eigene Investitons- und Förderbank (IFB). Das hat der Senat am Dienstag beschlossen. Die IFB solle die bisher unübersichtliche und zersplitterte Förderlandschaft in einer Hand zusammenfassen, sagte sagte Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD).

21.12.2012