Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Norden Schonjahr für den Dorsch in der westlichen Ostsee
Nachrichten Politik Politik im Norden Schonjahr für den Dorsch in der westlichen Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 23.10.2012
2013 dürfen Fischer sechs Prozent weniger Dorsch fangen. Quelle: S. Sauer/Archiv
Luxemburg

Schonzeit für den Ostseedorsch: Fischer dürfen im kommenden Jahr weniger Dorsch aus der westlichen Ostsee ziehen. Darauf haben sich die EU-Fischereiminister bei ihrem Treffen am Montag in Luxemburg geeinigt. Höchst ungewöhnlich ist, dass die europäischen Anrainerstaaten die Fangmenge niedriger angesetzt haben als die EU-Kommission es vorgeschlagen hatte. Die anderen EU-Staaten stimmten zu. 20 043 Tonnen Dorsch dürfen Fischer 2013 in der westlichen Ostsee fangen - sechs Prozent weniger als im Vorjahr. Die Kommission hatte eine Verringerung um zwei Prozent vorgeschlagen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Senatsentwurf für ein Hamburger Mindestlohngesetz liegt vor. Mit dem Gesetz will die alleinregierende SPD gewährleisten, ...

23.10.2012

Die Hamburger CDU-Fraktion hat Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) Versagen auf wichtigen Politikfeldern vorgeworfen.

23.10.2012

Die schleswig-holsteinische Landesregierung will mit einer Bundesratsinitiative einen rascheren Rückbau der stillgelegten Atomkraftwerke erreichen.

22.10.2012