Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Stegner: Kooperation mit der Linken wird in Zukunft möglich sein müssen

Berlin Stegner: Kooperation mit der Linken wird in Zukunft möglich sein müssen

Die SPD hat nach den Worten von Vorstandsmitglied Ralf Stegner „zum letzten Mal“ eine Kooperation mit der Linken kategorisch ausgeschlossen. Kritik von der CDU.

Voriger Artikel
Albig enttäuscht: SPD muss sich neu aufstellen
Nächster Artikel
Die FDP nimmt Abschied - Lindner soll Comeback organisieren

Ralf Stegner (SPD).

Quelle: dpa

Berlin. „Ich glaube es wird der letzte Wahlkampf gewesen sein, wo wir sagen, mit denen oder jenen nicht“, sagte Stegner, der auch schleswig-holsteinischer SPD-Landesvorsitzender und Fraktionschef ist, am Montag im Deutschlandfunk. Nur mit der politischen Rechten sei eine Zusammenarbeit ausgeschlossen, „alles andere wird in Zukunft möglich sein müssen“.

Es sei trotz der Zersplitterung weiter möglich, eine Mehrheit links der CDU zu mobilisieren.Die SPD werde aber natürlich ihr Wahlversprechen halten und jetzt eine rot-rot-grüne Koalition nicht anstreben. „Was vor der Wahl gesagt worden ist, muss auch danach gelten“, erklärte Stegner.

Erwartungen an die schnelle Bildung einer großen Koalition aus CDU und SPD nannte Stegner „weitaus übereilt“. Die SPD habe einen Politikwechsel angestrebt mit flächendeckenden Mindestlöhnen und höheren Steuern unter anderem für ein Bildungssystem, das allen Kinder gleiche Chancen ermögliche. Die Hürden für eine große Koalition seien extrem hoch, betonte Stegner. Ohne Politikwechsel könne es keine Regierungsbeteiligung der SPD geben.

Massive Kritik an Stegners gefordertem Kursschwenk übte der schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende Reimer Böge. „Nun hat sich also der Erste aus der Deckung gewagt! Stegner spricht aus, was in der SPD-Linken bereits lange geplant ist“, sagte Böge. „Wir werden ihn an seiner Aussage messen, dass nach der Wahl gelte, was vor der Wahl gesagt wurde und die SPD jetzt noch keine Koalition mit der SED-Nachfolge-Partei anstreben werde.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr