Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 100 000-Bolivar-Schein: Maduro kämpft gegen Hyperinflation
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 100 000-Bolivar-Schein: Maduro kämpft gegen Hyperinflation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:42 02.11.2017
Anzeige
Caracas

Im Kampf gegen die höchste Inflation der Welt will Venezuelas sozialistischer Präsident Nicolás Maduro nun erstmals Geldscheine im Wert von 100 000 Bolivar drucken lassen. Er stellteam Rande einer Kabinettssitzung eine riesige Kopie der neuen Note vor. Vor einem Jahr war der größte Schein in Venezuela noch der 100-Bolivar-Schein, aber der war da schon praktisch nichts mehr wert. Nach dem Schwarzmarktkurs ist der neue 100 000er-Schein gerade mal zwei Euro wert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut 30 000 abgelehnte und sofort ausreisepflichtige Asylbewerber sind nach einem Medienbericht verschwunden, ohne dass die Behörden Kenntnis über ihren Verbleib haben.

02.11.2017

CDU, CSU, FDP und Grüne setzen heute ihre Sondierungen über eine Jamaika-Koalition mit den Themen Außenpolitik, Verteidigung, Entwicklungspolitik und Handel fort.

02.11.2017

Ein Kriegsschiff der Bundeswehr hat im Mittelmeer 124 Flüchtlinge aus einem Schlauchboot gerettet. Die Aktion fand am etwa 42 Seemeilen nördlich der libyschen Küste statt, wie die Bundeswehr mitteilte.

01.11.2017
Anzeige