Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 15 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 15 Flüchtlinge vor türkischer Schwarzmeerküste ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 22.09.2017
Anzeige
Istanbul

Bei einem Schiffsunglück vor der türkischen Schwarzmeerküste sind mindestens 15 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Nach 13 bis 15 weiteren Flüchtigen werde gesucht, teilte die türkische Küstenwache mit. 40 Menschen seien gerettet worden, nachdem der Fischkutter rund 120 Kilometer nördlich des türkischen Küstenorts Kefken sank. Woher die Flüchtlinge stammten und welches Ziel der Fischkutter ansteuern wollte, ist bisher nicht bekannt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund sieben Wochen nach dem Absturz eines Hubschraubers der Bundeswehr in Mali ist es dort erneut zu einem gefährlichen Zwischenfall mit einem Helikopter gekommen.

22.09.2017

Die britische Polizei hat den Bombenleger des Londoner U-Bahn-Anschlags identifiziert. Der 18-Jährige wird beschuldigt, die Bombe platziert zu haben, die an der Haltestelle Parsons Green explodiert ist. Ahmed H. soll nun vor Gericht erscheinen.

22.09.2017

In seiner Kunststofftechnik-Firma bei Köln produziert der 43-jährige Matthias Kuhn mit acht Mitarbeitern unter anderem Wahlurnen. Sie haben bei der anstehenden Bundestagswahl wieder ihren großen Auftritt – und die Nachfrage ist größer als gedacht.

22.09.2017
Anzeige