Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 1500 Migranten auf Mittelmeer gerettet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 1500 Migranten auf Mittelmeer gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 19.05.2017
Anzeige

Rom (dpa) - Rund 1500 Flüchtlinge sind an einem Tag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Menschen seien in 13 verschiedenen Operationen aufgegriffen worden, teilte die italienische Küstenwache mit. An der Aktion war auch die deutsche Hilfsorganisation Jugend Rettet beteiligt. Erst gestern waren etwa 2300 Flüchtlinge auf der zentralen Mittelmeerroute von Libyen Richtung Italien aus Seenot gerettet worden. An Italiens Küsten kommen zur Zeit die meisten Migranten an. Dem Innenministerium zufolge ist die Zahl der Ankünfte verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 35 Prozent gestiegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump ist kaum abgereist, da prasseln die nächsten Vorwürfe auf ihn nieder. Der Präsident soll vor russischen Regierungsvertretern über den gefeuerten FBI-Chef gelästert haben. Die andere Enthüllung ist nicht weniger pikant.

19.05.2017

Unmittelbar nach dem Abflug von US-Präsident Donald Trump zu seiner ersten Auslandsreise sind in US-Zeitungen neue schwere Vorwürfe gegen ihn laut geworden.

19.05.2017

Deutschland will Mexiko im Kampf gegen das organisierte Verbrechen unterstützen. „Mexiko hat alle rechtlichen Instrumente, um gegen Korruption und organisierte Kriminalität ...

19.05.2017
Anzeige