Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 2015 fast 1,1 Millionen Flüchtlinge registriert - Großteil Syrer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 2015 fast 1,1 Millionen Flüchtlinge registriert - Großteil Syrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 06.01.2016
Anzeige
Berlin

Im vergangenen Jahr sind in Deutschland fast 1,1 Millionen Flüchtlinge registriert worden - etwa 428 500 davon aus Syrien. Das teilte das Bundesinnenministerium mit. Neben Syrern kamen viele Schutzsuchende aus Afghanistan und dem Irak, gefolgt von Albanern und Kosovaren. Nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik gab es eine derart hohe Zahl an Asylbewerbern. Bundesinnenminister Thomas de Maizière sagte dazu: Dieser enorme Zustrom habe Deutschland vor Herausforderungen gestellt, wie es sie seit der unmittelbaren Nachkriegszeit nicht mehr gegeben habe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sozialisten haben nach 16 Jahren ihre Mehrheit in der Nationalversammlung verloren. Die Regierungsgegner wollen das südamerikanische Land grundlegend umkrempeln - und Präsident Maduro aus dem Amt treiben.

07.01.2016

Am Bundeskanzleramt ist kein Sprengstoff gefunden worden. Alle Absperrungen wurden kurz vor 11.00 Uhr aufgehoben. Es ist noch unklar, was sich in der verdächtigen Sendung befunden hat.

06.01.2016

Die Bundeswehr soll noch stärker für den Kampf gegen islamistische Terrorgruppen eingesetzt werden. Das Bundeskabinett beschloss die Entsendung zusätzlicher Soldaten ins westafrikanische Mali.

06.01.2016
Anzeige