Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 220 000 Soldaten sollen Zika-Mücke in Brasilien bekämpfen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 220 000 Soldaten sollen Zika-Mücke in Brasilien bekämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:15 27.01.2016
Anzeige
Rio de Janeiro

Im Kampf gegen die Ausbreitung des von Mücken übertragenen Zika-Virus will Brasilien bis zu 220 000 Soldaten einsetzen. Im Februar sollen die Soldaten in besonders betroffenen Gebieten von Haus zu Haus gehen und bei der Bekämpfung der Mücken helfen. Das Virus, das binnen weniger Monate bereits in 21 Ländern auf dem amerikanischen Kontinent aufgetaucht ist, kann zu Fieber und Hautausschlag führen. Vor allem aber steht es im Verdacht, bei einer Infektion von Schwangeren Schädelfehlbildungen bei Babys auszulösen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Alternative für Deutschland legt nach einem Bericht der „Bild“-Zeitung weiter in der Wählergunst zu.

27.01.2016

Neues Flüchtlingsdrama in der Ägäis: Mindestens sieben Menschen kamen ums Leben, als ihr Boot vor der griechischen Insel Kos kenterte.

27.01.2016

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Unverständnis dafür gezeigt, dass die CSU den Familiennachzug für Flüchtlinge noch stärker beschränken will.

27.01.2016
Anzeige