Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 235 000 Flüchtlinge warten laut UN in Libyen auf Überfahrt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 235 000 Flüchtlinge warten laut UN in Libyen auf Überfahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 15.09.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Im tief gespaltenen Bürgerkriegsland Libyen warten nach UN-Angaben 235 000 Flüchtlinge auf die Überfahrt über das Mittelmeer. Sie würden nur auf die Gelegenheit warten, nach Italien zu kommen, sagte Martin Kobler, der deutsche Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für Libyen, der italienischen Zeitung „La Stampa“. Die Verstärkung der Sicherheit ist die wichtigste Frage in diesem Moment. Terrorismus und Migration seien die Symptome der gleichen Krankheit, „des Fehlens staatlicher Behörden“, urteilte er.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Wirbel um ihre Lungenentzündung geht Hillary Clinton in die Offensive und macht ein Attest ihrer Ärztin öffentlich. Nun ist Trump unter Zugzwang. Legt er nach?

15.09.2016

„Hoffnungsschimmer“ für die Ostukraine: Die Verlängerung der Waffenruhe im umkämpften Osten der Ukraine soll mindestens sieben Tage halten. Außenminister Frank Walter Steinmeier will sich vor Ort selbst davon überzeugen.

15.09.2016
Politik im Rest der Welt Bill Nojay erschoss sich kurz vor der Wahl - Toter holt 60,3 Prozent bei Vorwahl in New York

Er erschoss sich wenige Tage vor der Wahl – trotzdem gewann der Republikaner Bill Nojay die Vorwahlen in seinem Wahlbezirk. Sein Nachfolger soll das Mandat nun gegen die Demokraten verteidigen.

15.09.2016
Anzeige