Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt 668 000 neue Stammzellspender in Deutschland registriert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt 668 000 neue Stammzellspender in Deutschland registriert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 29.12.2017
Anzeige

Ulm (dpa) - Um Menschen mit Blutkrebs zu helfen, haben sich in diesem Jahr 668 000 Bundesbürger als Stammzellspender registrieren lassen. Das teilte das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland mit. Zum Jahresende gebe es damit mehr als 7,7 Millionen Spender. 2016 hatten sich mit fast 814 000 Menschen allerdings noch deutlich mehr erfassen lassen. In den kommenden Jahren werden aber viele Spender aus Altersgründen aus der Kartei fallen. In den sogenannten „drunk tanks“ (etwa: Auffangbecken für Betrunkene) können Partygänger medizinisch versorgt werden und sich sogar ausnüchtern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bayerische Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet die Gruppierung Soldiers of Odin Germany Division Bayern, kurz SOO, ab sofort als rechtsextremistische Gruppierung.

29.12.2017

Für die einen ist Edward Snowden ein Held, weil er 2013 die Dimension der NSA-Überwachung öffentlich machte. Für andere ist er ein Geheimnisverräter, der vor Gericht gehört. Jetzt sprach er per Videoschalte auf dem Chaos Communication Congress in Leipzig.

29.12.2017

Die CSU will schärfere europäische Regeln in der Flüchtlingspolitik und lehnt eine immer weitergehende Vertiefung der EU ab.

29.12.2017
Anzeige