Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AI: 75 000 syrische Flüchtlinge sitzen an Grenze fest
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AI: 75 000 syrische Flüchtlinge sitzen an Grenze fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 15.09.2016
Anzeige
London

Rund 75 000 Flüchtlinge sind nach Angaben von Amnesty International seit Wochen unter menschenunwürdigen Bedingungen an der syrisch-jordanischen Grenze gestrandet. Die Menschen im Niemandsland seien seit zwei Monate von humanitärer Hilfe praktisch abgeschnitten. Es mangele an Nahrung, Wasser und Medizin, viele Menschen seien gestorben. Filmaufnahmen zeigten, dass es in der Region um die seit Ende Juni geschlossenen Grenzstationen Rukban und Hadalat Massengräber gebe, berichtet die Menschenrechtsorganisation.  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung will nach einem Zeitungsbericht ihre Zahlungen in den Globalen Fonds gegen Aids, Tuberkulose und Malaria deutlich aufstocken.

15.09.2016

Der langjährige Linken-Fraktionschef Gregor Gysi will 2017 erneut für den Bundestag kandidieren.

15.09.2016

Der ehemalige US-Außenminister Colin Powell ist Opfer eines Hackerangriffs geworden.

15.09.2016
Anzeige