Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Abgeschobener Islamist kommt aus tunesischer Haft frei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Abgeschobener Islamist kommt aus tunesischer Haft frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 27.07.2018
Tunis

Der mutmaßlich zu Unrecht aus Deutschland abgeschobene Islamist Sami A. kommt vorerst aus der Haft in Tunesien frei. Er darf Tunesien nicht verlassen, bis die Ermittlungen gegen ihn beendet sind. Der Islamist soll der Leibgarde des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden angehört haben. Die tunesischen Behörden ermitteln gegen ihn wegen Terrorverdachts. Der Tunesier war aus Deutschland in seine Heimat abgeschoben worden, obwohl das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen vorher entschieden hatte, dass dies unzulässig sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst am Donnerstag stürmten hunderte Migranten den Grenzzaun der spanischen Exklave Ceuta. Statt jedoch härtere Maßnahmen zu ergreifen, zeigt sich die spanische Regierung bestärkt darin, die „grausamen“, messerscharfen Klingen an den Grenzzäunen zu entfernen.

27.07.2018

Der aus Deutschland abgeschobene Sami A. soll in Tunesien aus der Haft entlassen werden. Behördenangaben zufolge, ordnete ein Untersuchungsrichter die vorläufige Freilassung des Islamisten an.

27.07.2018

Erst vor gut einem halben Jahr hat die Bundespolizei den Grenzschutz verschärft. Seit Jahresbeginn zeichnet sich nun eine positive Tendenz ab. Die illegale Einwanderung scheint eingedämmt, nur an einer Grenze ist die Zahl der unerlaubten Einreisen gestiegen.

27.07.2018