Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ärzte röntgen laut Studie bei Rückenbeschwerden oft vorschnell
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ärzte röntgen laut Studie bei Rückenbeschwerden oft vorschnell
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 22.11.2016
Anzeige
Gütersloh

Patienten mit Rückenschmerzen werden einer neuen Studie zufolge zu häufig geröntgt oder in einen Tomographen geschoben. Von den jährlich etwa sechs Millionen Bildaufnahmen mittels Röntgengerät, CT oder MRT seien viele vermeidbar, so das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. So wurde jeder fünfte Patient bereits im Quartal der Erstdiagnose durchleuchtet - dabei empfehlen die Leitlinien das frühestens, wenn herkömmliche Therapien wie Schmerzmittel oder Krankengymnastik keinen Erfolg hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trump will seinen scharfen Worten Taten Folgen lassen. Und zwar schnell. Als erste Entscheidung als US-Präsident will er aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP aussteigen. Der Schock in Asien ist groß.

22.11.2016

Das war wohl kaum beabsichtigt: Kris Kobach will der nächste Heimatschutzminister der USA werden. Deshalb stellte er Donald Trump seine Strategie für die Innere Sicherheit vor – aber er vergaß, seine vertraulichen Pläne vor den Fotografen abzuschirmen.

22.11.2016

Zwei Monate Unklarheit - erst Ende Januar will die SPD über ihren Kanzlerkandidaten entscheiden. Parteichef Gabriel zögert noch. Einige Sozialdemokraten finden aber: Er sollte zugreifen.

22.11.2016
Anzeige