Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AfD-Bundesparteitag kippt radikale Formulierungen gegen Zuwanderung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AfD-Bundesparteitag kippt radikale Formulierungen gegen Zuwanderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 01.05.2016
Anzeige
Stuttgart

Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag heftig über ein generelles Verbot von Einwanderung gestritten. Gestern hatten die AfD in ihr Parteiprogramm geschrieben: „Einwanderung, insbesondere aus fremden Kulturbereichen“ sei grundsätzlich abzulehnen. Heute wiesen Mitglieder darauf hin, dass die AfD sich anfangs für eine kontrollierte Zuwanderung von Fachkräften nach dem Vorbild Kanadas eingesetzt habe. Am Ende wurden radikale Formulierungen gekippt. Im Programm heißt es nun: „Für den Arbeitsmarkt qualifizierte Einwanderer mit hoher Integrationsbereitschaft sind uns willkommen.“ 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die AfD hat ihren Bundesparteitag heute Morgen in Stuttgart fortgesetzt. Erster Punkt auf der Tagesordnung ist eine Debatte über „deutsche Leitkultur“ und den Islam.

01.05.2016

Auf ihrem Parteitag wollen die AfD-Mitglieder ihr Profil schärfen. Zum Abschluss geht es in Stuttgart um den Umgang mit dem Islam.

01.05.2016

Mit einem Feuerwerk von Witzeleien über politische Freunde, Gegner und sich selber hat US-Präsident Barack Obama sozusagen seinen Ausstand als „Komödiant der Nation“ gegeben.

01.05.2016
Anzeige