Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AfD-Chef Meuthen macht seine Zukunft von Extremismus-Distanz abhängig
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AfD-Chef Meuthen macht seine Zukunft von Extremismus-Distanz abhängig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 14.07.2016
Anzeige
Augsburg

AfD-Chef Jörg Meuthen macht seine politische Zukunft davon abhängig, ob sich seine Partei eindeutig von extremistischen Positionen distanziert. „Ich werde nicht mein Gesicht für eine Partei hergeben, die in den Extremismus abgleitet“, sagte er der „Augsburger Allgemeinen“. Seine Aufgabe sei, genau das zu verhindern. Meuthen fügte hinzu: „Wenn das misslingt, ist der Zeitpunkt gekommen, um nach Hause zu gehen.“ Er sehe das aber nicht misslingen. Meuthen betonte, er trenne Patriotismus streng von Nationalismus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Flucht in eine neue Heimat sind in diesem Jahr weltweit vermutlich schon mehr als 3600 Menschen ums Leben gekommen.

14.07.2016

Der wahrscheinliche republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump will morgen bekannt geben, welcher Kandidat mit ihm als Vizepräsident in das Rennen ums Weiße Haus ziehen soll.

14.07.2016

Bundespräsident Joachim Gauck beginnt heute einen Staatsbesuch in Uruguay. In Montevideo wird unter anderem eine Ausstellung zu 160 Jahren deutsch-uruguayischer Beziehungen eröffnet.

14.07.2016
Anzeige