Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AfD-Spitze streitet um Kurs - Höcke mit Hitler verglichen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AfD-Spitze streitet um Kurs - Höcke mit Hitler verglichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 09.04.2017
Anzeige
Berlin

Der Machtkampf in der AfD spitzt sich zwei Wochen vor dem Bundesparteitag weiter zu. In ihrem Antrag zum Parteiausschluss Björn Höckes vergleicht die AfD-Spitze Thüringens Landeschef nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ mit Adolf Hitler. Dem 45-Jährigen, der als Rechtsaußen-Mann der AfD gilt, würden in dem Antrag des Bundesvorstandes „Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus“, Verfassungsfeindlichkeit sowie Kontakte zur Spitze der rechtsextremen NPD vorgeworfen. Höcke hatte für Deutschland eine „erinnerungspolitische Wende um 180 Grad“ gefordert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus Syrien wollte sich Donald Trump eigentlich heraushalten, sein Fokus lag auf „America First“. Doch nun erinnert sich der US-Präsident offenbar doch an die traditionellen amerikanischen Werte. Ein Kommentar.

09.04.2017

Eine Minute lang ist es mitten in Stockholm ganz still. Tausende gedenken der vier Opfer des Lkw-Anschlags. Derweil werden neue Details über den mutmaßlichen Täter bekannt.

09.04.2017

Die AfD-Spitze kämpft mit harten Bandagen für den Parteiausschluss von Thüringens Partei- und Fraktionschef Björn Höcke. In ihrem Antrag zum Rauswurf Höckes vergleichen ihn Vorstandsmitglieder nach einem Bericht der „Bild am Sonntag“ mit Adolf Hitler.

09.04.2017
Anzeige