Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AfD betreibt laut Maas „rhetorische Brandstiftung“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AfD betreibt laut Maas „rhetorische Brandstiftung“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 06.03.2016
Anzeige
Berlin

Bundesjustizminister Heiko Maas wirft der rechtspopulistischen Alternative für Deutschland vor, das gesellschaftliche Klima zu vergiften. Wer in immer schrillere fremdenfeindliche Töne verfällt, betreibe rhetorische Brandstiftung, sagte Maas der dpa in Berlin. Wer an der Grenze auf Flüchtlinge, auf Männer, Frauen und Kinder schießen lassen wolle, vertrete menschenfeindliche Positionen. Und wer US-Präsident Obama als „Quotenneger“ beschimpfe, vertrete rassistische Ansichten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Geschäftsführer des Deutschen Pflegetages, Jürgen Graalmann, hat von der Bundesregierung eine „Pflegeagenda 2030“ verlangt. Damit sollten Flüchtlinge für die Pflege gewonnen werden.

06.03.2016

Gegenwind für Präsidentschaftsbewerber Donald Trump: Sein Konkurrent Ted Cruz gewann die Vorwahlen der Republikaner in den Bundesstaaten Kansas und Maine deutlich.

06.03.2016

Donald Trump hat bei den US-Vorwahlen nach dem Bundesstaat Louisiana auch in Kentucky gewonnen. Nach Angaben mehrerer US-Sender war Trump dort nicht mehr einzuholen.

06.03.2016
Anzeige