Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt AfD hängt Merkels CDU in Mecklenburg-Vorpommern ab - SPD gewinnt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt AfD hängt Merkels CDU in Mecklenburg-Vorpommern ab - SPD gewinnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 04.09.2016
Anzeige
Schwerin

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering hat zunächst offengelassen, mit welchem Partner er in den kommenden fünf Jahren regieren will. Seine SPD hat die Landtagswahl trotz schwerer Verluste gewonnen und kann weiterregieren. Der bisherige Koalitionspartner CDU erlitt eine bittere Niederlage und musste erstmals die AfD an sich vorbeiziehen lassen. Die Grünen mussten um die Rückkehr ins Landesparlament bangen. Die Linke verzeichnete ebenfalls deutliche Einbußen. Die rechtsextreme NPD flog aus dem letzten Landtag, in dem sie noch saß. Auch die FDP scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der CDU-Spitzenkandidat in Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, hat der Parteispitze in Berlin eine Mitschuld an der Wahlniederlage gegeben.

04.09.2016

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering hat sich zu mögliche Koalitionen nach dem Wahlsieg seiner SPD zunächst ausgeschwiegen.

04.09.2016

Der Wahlerfolg der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Einschätzung des stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner auf politische Fehler der Bundeskanzlerin zurückzuführen.

04.09.2016
Anzeige