Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Afghane muss nicht in Abschiebehaft
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Afghane muss nicht in Abschiebehaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 02.06.2017
Anzeige
Nürnberg

Der von Abschiebung bedrohte Afghane aus Nürnberg bleibt weiter auf freiem Fuß. Das Landgericht lehnte die Beschwerde der Regierung von Mittelfranken gegen einen Beschluss des Amtsgerichts ab. Auch das hatte eine Abschiebehaft gestern verneint. Die Regierung wollte erreichen, dass der 20-jährige Afghane bis Ende des Monats in Sicherungshaft kommt. Der Afghane sollte am Mittwoch in seine Heimat abgeschoben werden. Als die Polizei den jungen Mann in einer Berufsschule abholen wollte, versuchten Mitschüler mit einer Sitzblockade und einer spontanen Demonstration, dies zu verhindern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Handelspolitische Differenzen haben beim EU-China-Gipfel die Annahme einer schon vereinbarten gemeinsamen Erklärung für das Pariser Klimaabkommen verhindert.

02.06.2017

Beim EU-Gipfeltreffen mit Chinas Premier gehen beide Partner aufeinander zu – Peking will die Lücke füllen, die die USA reißen. Deutet sich da eine neue Freundschaft zwischen China und der EU an?

02.06.2017

Nachdem US-Präsident Trump den Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen erklärt hat, will Kanzlerin Merkel „entschlossener denn je“ das Klima retten. Doch erreicht Deutschland überhaupt seine selbstgesteckten Klimaschutzziele?

02.06.2017
Anzeige