Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Al-Bakr tötete sich laut Obduktionsergebnis selbst
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Al-Bakr tötete sich laut Obduktionsergebnis selbst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 14.10.2016
Anzeige
Leipzig

Der Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hat sich laut Obduktionsergebnis selbst getötet. Der Tod sei durch Erhängen eingetreten, teilte die Staatsanwaltschaft Leipzig mit. Eine Fremdeinwirkung wurde nicht festgestellt. Zwei Tage nach seiner Festnahme hatte sich der 22-jährige Syrer am Mittwochabend in der Untersuchungshaft mit einem T-Shirt seiner Anstaltskleidung an einem Gitter in seiner Zelle erhängt. Nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden hatte er einen Sprengstoffanschlag geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesrat hat der Reform der Erbschaftsteuer zugestimmt. Die Länderkammer billigte am Freitag das vom Bundestag Ende September beschlossene Gesetz. Die neuen Regelungen treten rückwirkend zum 1. Juli in Kraft.

14.10.2016

Nach dem Suizid des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in der JVA Leipzig hat der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich Fehler eingeräumt.

14.10.2016

Die Reform der Erbschaftsteuer ist beschlossene Sache. Nach dem Bundestag stimmte auch der Bundesrat den neuen Regeln zur Steuerbegünstigung von Firmenerben zu.

14.10.2016
Anzeige