Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Alt-Bundespräsident Scheel ist tot
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Alt-Bundespräsident Scheel ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 24.08.2016
Anzeige
Berlin

Der frühere Bundespräsident Walter Scheel ist tot. Er starb im Alter von 97 Jahren, teilten ein FDP-Sprecher und das Bundespräsidialamt mit. Zunächst hatte die „Süddeutsche Zeitung“ vom Tod des Ex-Außenministers. Scheel hatte seit Jahren in einem Pflegeheim bei Freiburg gelebt. Er führte die Liberalen von 1968 bis 1974 auch als Parteichef. Von 1969 bis 1974 war Scheel Außenminister und Vizekanzler in der SPD/FDP-Koalition von Bundeskanzler Willy Brandt - danach war er von 1974 bis 1979 Bundespräsident.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Regierung will das Land besser auf mögliche Terrorattacken oder Cyberangriffe vorbereiten. Über das Konzept hat es in den vergangenen Tagen bereits große Diskussionen gegeben. Die Opposition sprach von „Panikmache“.

25.08.2016

Er war einer der Väter der sozialliberalen Ostpolitik - und wurde später als singender Bundespräsident äußerst populär. Nun ist der FDP-Politiker Walter Scheel mit 97 Jahren gestorben.

24.08.2016

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat Kritik am neuen Konzept zur Zivilverteidigung zurückgewiesen.

24.08.2016
Anzeige