Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Altmaier: Facebook-Chef verpflichtet sich zu härterem Vorgehen gegen Hass-Postings
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Altmaier: Facebook-Chef verpflichtet sich zu härterem Vorgehen gegen Hass-Postings
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 25.02.2016
Anzeige

 

  „Mark Zuckerberg hat die Bedeutung verstanden, die das für uns hat“, sagte Altmaier dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, dem die LN angehören. In seinem Gespräch mit Zuckerberg sei es auch darum gegangen, wie der Weltkonzern deutsche Start-Ups unterstützen und Arbeitsplätze im IT-Bereich in Deutschland schaffen könne. „Facebook ist unser Partner“, sagt Altmaier. „Daher ist es umso wichtiger, dass gegen Hass-Postings vorgegangen wird.“

Zuckerberg habe sich auch für die Flüchtlingspolitik der Bundesregung interessiert. „Ich habe ihm von den Herausforderungen des Erlernens der deutschen Sprache und der Integration in den Arbeitsmarkt berichtet“, sagte Altmaier, der auch Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung ist. Zuckerberg habe zugesagt, dass Facebook Flüchtlinge mit IT-Ausbildung  einstellen wolle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige