Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Altmaier: Regierungsgeschäfte durch Parteiarbeit nicht beeinträchtigt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Altmaier: Regierungsgeschäfte durch Parteiarbeit nicht beeinträchtigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:32 11.04.2017
Anzeige
Berlin

Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat den Vorwurf zurückgewiesen, seine Arbeit in der Regierungszentrale könne unter seinem Engagement für den CDU-Bundestagswahlkampf leiden. „Als Kanzleramtsminister bin ich seit drei Jahren zu jeder Zeit erreichbar und handlungsfähig. Notfalls auch nachts, an Weihnachten oder am Wochenende. Das wird auch künftig so sein“, sagte Altmaier der „Bild“-Zeitung. Die CDU hatte am Montag mitgeteilt, dass Altmaier federführend die Arbeit am Wahlprogramm seiner Partei verantworten wird. Kritik kam von SPD, Linke und FDP.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, hat mit einem Satz über Adolf Hitler im Zusammenhang mit dem mutmaßlichen Giftgasanschlag in Syrien für Irritationen gesorgt. Er sagte: „Nicht einmal jemand so verabscheuungswürdiges wie Hitler ist so weit gesunken, chemische Waffen einzusetzen.“

11.04.2017

Führende AfD-Vertreter wollen den Status der großen Kirchen in Deutschland abschaffen. Der niedersächsische Landesvorsitzende Armin-Paul Hampel beantragt einen Parteitagsbeschluss, nach dem der evangelischen und katholischen Kirche der Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts entzogen werden solle.

11.04.2017

Die US-Regierung hat Russland beschuldigt, die Hintergründe des mutmaßlichen Giftgaseinsatzes in Syrien verschleiern zu wollen. Moskau verbreite gezielt Desinformationen, um den Angriff zu vertuschen, sagte ein Regierungsvertreter, der nicht namentlich zitiert werden wollte.

11.04.2017
Anzeige