Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Altmaier schließt Dauer der Koalitionsgespräche bis 2018 nicht aus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Altmaier schließt Dauer der Koalitionsgespräche bis 2018 nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 29.09.2017
Berlin

Kanzleramtsminister Peter Altmaier schließt nicht aus, dass sich die Koalitionsverhandlungen für eine neue Bundesregierung bis in das nächste Jahr ziehen. Beim letzten Mal, also bei der GroKo, hätten sie es knapp bis Weihnachten geschafft. Das würde er sich auch diesmal wünschen, aber entscheidend sei der Inhalt, nicht das Datum, sagte er dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Kanzlerin Angela Merkel hatte auf die Frage, ob sie zuversichtlich sei, bis Weihnachten eine stabile Regierung präsentieren zu können, nach der Wahl geantwortet: „Ich bin generell immer zuversichtlich.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die britische Premierministerin Theresa May sucht trotz des geplanten Brexits eine enge Sicherheitspartnerschaft mit der Europäischen Union.

29.09.2017

Kanzlerin Angela Merkel hat sich grundsätzlich hinter die neuen Reformideen für die EU gestellt.

29.09.2017

FDP und Grüne sollen nach einem Medienbericht bereits einen gemeinsamen Fahrplan für die Sondierungen zu einer „Jamaika“-Koalition aufgestellt haben.

28.09.2017