Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Amnesty fordert von Bundesregierung Druck auf Erdogan
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Amnesty fordert von Bundesregierung Druck auf Erdogan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 27.09.2018
Berlin

Amnesty International hat die Bundesregierung vor dem Besuch des türkischen Präsidenten Erdogan aufgefordert, Druck für die Freilassung Inhaftierter zu machen. Der Generalsekretär der Menschenrechtsorganisation in Deutschland, Markus Beeko, sagte, wenn die türkische Regierung einen Neuanfang der internationalen Beziehungen will, so müsse sie als Erstes ihre internationalen menschenrechtlichen Verpflichtungen erfüllen. Mehr als 150 Journalisten säßen zurzeit in türkischen Gefängnissen, mehr als in jedem anderen Land der Welt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist Russland noch eine Bedrohung? In den Jahren nach dem Zerfall der Sowjetunion wurde die Frage von etlichen Nato-Staaten verneint. 2014 hat sich das dramatisch geändert. In Kürze wird nun wieder für den Ernstfall trainiert - so groß wie schon sehr lange nicht mehr.

27.09.2018

Vor dem US-Senat soll Christine Blasey Ford an diesem Donnerstag ihre Vorwürfe gegen Brett Kavanaugh wiederholen. Die Wahl des umstrittenen Richters in den Obersten Gerichtshof gerät damit für die US-Regierung mehr und mehr zu einem Vabanquespiel.

27.09.2018

Erst vor wenigen Tagen hatte der Bundesrechnungshof in einem Prüfbericht die Bezüge der Bundespräsidenten kritisiert. Laut einem Medienbericht fordert er auch strengere Regeln für Ex-Bundeskanzler.

27.09.2018