Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Amnesty kritisiert Rücknahmeabkommen mit der Türkei scharf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Amnesty kritisiert Rücknahmeabkommen mit der Türkei scharf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:02 03.06.2016
Anzeige
Kuala Lumpur

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat den Pakt der Europäischen Union mit der Türkei in der Flüchtlingsfrage scharf kritisiert. Das Rücknahmeabkommen sei inhuman und rechtswidrig. Das sagte Amnesty-Generalsekretär Salil Shetty. Europa setze seinen Ruf als Menschenrechtsverteidiger aufs Spiel. Die Türkei ein sicheres Herkunftsland zu nennen, sei lachhaft. Er lobte Bundeskanzlerin Angela Merkel für das Hochhalten der europäischen Werte und appellierte an sie: „Bleiben sie standhaft.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der britische Premierminister David Cameron hat dem türkischen Wunsch nach einem EU-Beitritt eine Absage erteilt. Es gebe keine Aussichten, dass die Türkei der EU in Jahrzehnten beitrete.

03.06.2016

Einer der einflussreichsten parteiinternen Kritiker bei den US-Republikanern hat sich auf die Seite von Donald Trump geschlagen.

03.06.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich besorgt über den Glaubwürdigkeitsverlust der Medien geäußert.

03.06.2016
Anzeige