Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Andrang an Kohls Grab - Stadt engagiert Sicherheitsdienst
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Andrang an Kohls Grab - Stadt engagiert Sicherheitsdienst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 05.07.2017
Anzeige
Speyer

Wegen des großen Andrangs am Grab von Altkanzler Helmut Kohl in Speyer hat die Stadt einen privaten Sicherheitsdienst mit der Bewachung der Fläche beauftragt. Die letzte Ruhestätte sei im Moment noch ein sehr attraktives Ziel für Besucher, sagte eine Sprecherin der Kommune. Nach ihren Angaben hatten am Montag etwa 1500 Menschen die Grabstelle besucht, am Dienstag rund 1000. Manche legten Blumen ab oder sprächen Gebete. Kohl war am Samstag beigesetzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Land kommt nicht zur Ruhe: Eine Gruppe gewaltbereiter Männer hat das von der Opposition dominierte Parlament in Venezuela überfallen. Es soll sich um Anhänger des umstrittenen Präsidenten Nicolás Maduro handeln.

05.07.2017

Lehmverkrustete Gestalten schlurfen durch die Hansestadt: Kurz vor dem G-20-Gipfel haben Künstler in der Hamburger Innenstadt für mehr Solidarität und politische Partizipation in einem Marsch der Zombies protestiert – inklusive großem Finale.

05.07.2017

Kameras, neuartige Drohnen, Hubschrauber – hochgerüstet will die Bundespolizei beim Hamburger G-20-Gipfel den Flughafen und Bahnhöfe sichern. Thomas Przybyla heißt der Mann, der dafür verantwortlich ist. Noch gibt er sich gelassen.

05.07.2017
Anzeige