Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Angebliche Suizid-Aufrufe in Schmölln: Polizei ermittelt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Angebliche Suizid-Aufrufe in Schmölln: Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 23.10.2016
Anzeige
Schmölln

Ein Flüchtling stürzt sich aus dem obersten Stock seiner Unterkunft in den Tod - und Schaulustige sollen den 17-Jährigen dazu ermuntert haben. Die Polizei in Thüringen prüft diese schweren Vorwürfe. Bislang gibt es dafür aber keine Beweise. Ein Polizeisprecher sagte der Deutschen Presse-Agentur, eine Mitarbeiterin der Einrichtung habe bei ihrer Befragung erklärt, dass die Worte „Spring doch“ so nicht gefallen seien. Sie habe gemeint, etwas Ähnliches gehört zu haben. Die Ermittler kennen bisher auch nicht den Passanten, der dies gerufen haben soll.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wahlkampflager von Donald Trump hat eingeräumt, dass der republikanische Präsidentschaftskandidat gut zwei Wochen vor der US-Wahl hinter der Demokratin Hillary Clinton hinterherhinkt.

23.10.2016

Zehn Monate lang warten die Spanier darauf, dass ihre Politiker eine neue Regierung bilden. Jetzt ist es soweit – Die spanischen Sozialisten wollen eine konservative Minderheitsregierung dulden und so die monatelange Regierungskrise in dem Land beenden.

23.10.2016

Vor der Räumung des riesigen Flüchtlingslagers im nordfranzösischen Calais ist die Stimmung angespannt.

23.10.2016
Anzeige