Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Angeschossener US-Abgeordneter Scalise aus Klinik entlassen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Angeschossener US-Abgeordneter Scalise aus Klinik entlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 26.07.2017
Anzeige
Washington

Der US-Abgeordnete Steve Scalise, der vor sechs Wochen bei einem Baseball-Training angeschossen und lebensgefährlich wurde, ist aus dem Krankenhaus entlassen worden. Der 51-Jährige geht jetzt in eine Reha. Der Republikaner hatte am 14. Juni mit anderen Abgeordneten auf einem Baseballfeld nahe Washington trainiert, als ein 63 Jahre alter Mann das Feuer auf die Gruppe eröffnete. Auch auf den Täter wurde geschossen. Er starb später im Krankenhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Terror-Ermittlungen in Mecklenburg-Vorpommern: Mehrere Häuser werden durchsucht, Verdächtige in Gewahrsam genommen. Zu Details schweigt die Bundesanwaltschaft. Landesinnenminister Caffier spricht von einem „Schlag gegen islamistischen Terror“.

26.07.2017

Ein Hubschrauber der Bundeswehr mit zwei deutschen Piloten ist in Mali abgestürzt. Angaben zu möglichen Todesopfern oder zur Unfallursache gibt es bisher nicht.

26.07.2017

Der UN-Einsatz in Mali gilt als gefährlichster Einsatz der Bundeswehr. Bislang blieben deutsche Soldaten aber verschont. Nun ist ein Hubschrauber über Kampfgebiet abgestürzt. Dabei kamen zwei Soldaten ums Leben.

26.07.2017
Anzeige