Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Angriffe auf Flüchtlingsheime gehen deutlich zurück
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Angriffe auf Flüchtlingsheime gehen deutlich zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 30.06.2017
Zentrale Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber im bayerischen Zirndorf. Quelle: Daniel Karmann/symbolbild
Berlin

Die Zahl der Angriffe auf Asylbewerberheime in Deutschland ist einem Medienbericht zufolge zurückgegangen.

Seit Jahresbeginn habe es bundesweit 137 Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben, berichtete die „Neue Osnabrücker Zeitung“ unter Berufung auf Zahlen des Bundeskriminalamtes (BKA).

Dies sei ein Fünftel der Vorfälle des ersten Halbjahres 2016 und liege zugleich unter dem Niveau der ersten sechs Monate 2015, also noch vor Beginn des großen Flüchtlingszustroms nach Deutschland.

Dem Bericht zufolge haben 128 der 137 Übergriffe einen rechtsradikalen Hintergrund. Überwiegend handelte es sich demnach um Überfälle und Gewaltdelikte (25), Sachbeschädigungen (30) und Propagandadelikte (42). Es seien aber auch zwölf Brandstiftungen und zwei Sprengstoffexplosionen darunter.

Nach dem starken Flüchtlingszuzug ab Spätsommer 2015 waren fremdenfeindliche Anschläge und Überfälle sprunghaft gestiegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zum Supreme Court hat US-Präsident Donald Trump geklagt – jetzt ist sein Einreiseverbot für Menschen aus sechs überwiegend muslimischen Ländern in Kraft getreten. Doch ein Bundesstaat kämpft weiter gegen den Travel Ban.

30.06.2017

In einem Appell an Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping haben 154 Nobelpreisträger die Ausreise des schwer kranken chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo und seiner Frau gefordert.

30.06.2017

SPD, Grüne und Linke wollen sie, die Union ist dagegen – die Ehe für alle. Doch was bedeutet die Öffnung der Ehe für homosexuelle eigentlich in der Praxis? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

30.06.2017