Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Anonymer Blog macht Stimmung gegen die Grünen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Anonymer Blog macht Stimmung gegen die Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 18.10.2017
Wehren sich gegen anonyme Einflussname: Bündnis 90/ Die Grünen. Quelle: dpa
Berlin

Anonyme Betreiber eines Blogs und einer Facebook-Seite haben mit aufwendig gestalteten Videos und Grafiken während des Bundestagswahlkampfes Stimmung gegen die Grünen gemacht. Dagegen hat die Partei nach Informationen von NDR und Süddeutscher Zeitung bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen anwaltliche Beschwerde wegen Rechtsverletzungen im Internet eingereicht.

Mit animierten Grafiken und ausführlichen Artikeln verbreitete der Blog negative Informationen über die Partei – unter einem Logo in grüner Farbe. „Die Aufmachung ist so, dass man denkt, es sei eine grüne Seite – aber es ist Hetze gegen uns“, sagt die Organisatorische Bundesgeschäftsführerin der Grünen Emily Büning.

„Bei denen piept’s wohl“

Themen waren unter anderem Atom-, Schul- und Verkehrspolitik – immer unter dem Slogan „bei denen piept’s wohl“. Insgesamt kam die Facebook-Seite auf etwa 10 000 Likes. Auch ein CDU-Politiker und ein Regionalverband der Linken teilten Inhalte des Greenwatch-Blogs auf Facebook.

Im Impressum war ein gewisser Sebastian Schmidt angegeben, den es höchstwahrscheinlich gar nicht gibt. Die Hintermänner der Wahlattacke blieben damit unklar. Mittlerweile ist die Website abgeschaltet.

Von RND

Union und FDP sind nach den verbalen Hakeleien der vergangenen Tage zielorientiert in die Beratungen über ein Jamaika-Bündnis gestartet.

18.10.2017

Einen Tag vor dem Gipfeltreffen der europäischen Staats- und Regierungschefs ist deren Tagungsgebäude in Brüssel komplett geräumt worden.

18.10.2017

Dreieinhalb Wochen nach der Bundestagswahl haben Union, FDP und Grüne mit Sondierungen für eine sogenannte Jamaika-Koalition begonnen.

18.10.2017