Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Anwälte von Sami A. kritisieren Vorgehen der Behörden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Anwälte von Sami A. kritisieren Vorgehen der Behörden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 14.07.2018
Frankfurt/Main

Die Rechtsanwältinnen von Sami A. haben die deutlichen Worte des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen in seiner Entscheidung zur Rückholung des abgeschobenen Tunesiers begrüßt. „Wenn Behörden sich über gerichtliche Entscheidungen hinwegsetzen, ist die Rechtssicherheit gefährdet“, sagte eine der Juristinnen der dpa. Die am Freitagmorgen erfolgte Abschiebung des Ex-Leibwächters von Osama bin Laden nach Tunesien soll nach der Gerichtsentscheidung rückgängig gemacht werden. Sie stelle sich als „grob rechtswidrig“ dar und „verletzt grundlegende rechtsstaatliche Prinzipien“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Außenminister Mike Pompeo hat sich mit Mexikos Präsident Enrique Peña Nieto getroffen.

14.07.2018
Politik im Rest der Welt Treffen mit Premierministerin May und der Queen - Die Großbritannienreise in fünf Trump-Zitaten

Ende gut, alles gut: Nach anfänglicher Feindseligkeit schienen die Wogen zwischen US-Präsident Donald Trump und der britischen Premierministerin Theresa May signalisierten sie bei ihrem Treffen am Freitag vor allem eins: Harmonie. Die wichtigsten Trump-Zitate im Überblick:

13.07.2018

Eine Britin stirbt, nachdem sie in Kontakt mit dem Nervengift Nowitschok gekommen ist. Nun weiß die Polizei, worin sich die Substanz befand. Die Lösung des Falls rückt damit einen kleinen Schritt näher.

13.07.2018