Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Argentiniens Präsident Macri hofft auf Rückenwind bei Parlamentswahl
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Argentiniens Präsident Macri hofft auf Rückenwind bei Parlamentswahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 22.10.2017
Anzeige
Buenos Aires

Bei der Parlamentswahl hofft Argentiniens Präsident Mauricio Macri heute auf Unterstützung für seinen liberalen Wirtschaftskurs. Ein klarer Sieg seiner Regierungskoalition „Cambiemos“ könnte dem Staatschef Rückenwind für seine geplanten Reformen bei Arbeitsrecht, Steuerwesen und Pensionsgesetzen verschaffen. Damit will er das südamerikanische Land attraktiver für ausländische Investoren machen. Macris größte Konkurrentin ist die ehemalige Präsidentin Cristina Kirchner.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU bewegt sich im Vorfeld der anstehenden Sondierungsgespräche für eine Regierungsbildung in Niedersachsen auf die Grünen zu.

22.10.2017

In Japan hat die Wahl zum Unterhaus des Parlaments begonnen. Die Ausläufer eines auf Japan zusteuernden gewaltigen Taifuns drohen jedoch, die Wahlbeteiligung zu beeinträchtigen.

22.10.2017

Die SPD verlangt Klarheit vom AfD-Kandidaten für den Posten des Bundestagsvizepräsidenten über dessen umstrittene Islam-Zitate.

22.10.2017
Anzeige