Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Asyl-Krisentreffen Merkels und Seehofers beendet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Asyl-Krisentreffen Merkels und Seehofers beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 30.06.2018
Berlin

Kurz vor der für morgen erwarteten Entscheidung im Asylstreit der Unionsparteien haben Kanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer am Abend über eine Lösung der Regierungskrise beraten. Nach zwei Stunden verließ der CSU-Chef das Kanzleramt wieder. Über Ergebnisse des Gesprächs wurde nichts bekannt. An diesem Sonntag wollen die Spitzengremien von CDU und CSU in getrennten Sitzungen in Berlin und München über die Lage beraten. Nach wie vor wird nicht ausgeschlossen, dass die Bundesregierung am unionsinternen Streit über die Migrationspolitik zerbricht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Berlin. Kurz vor der Entscheidung im Asylstreit mit der CSU versucht Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit einem Paket von Gipfel-Ergebnissen, Zusagen von EU-Partnern und weiteren Plänen, eine Eskalation der Regierungskrise abzuwenden. Aber reicht das Seehofer?

30.06.2018

Macht die CSU das Geschäft der AfD und stürzt die Kanzlerin? Der dramatische Machtkampf zwischen Seehofer und Merkel stellt den Parteitag der Rechtspopulisten in Augsburg in den Schatten.

30.06.2018

Angesichts der Asyl-Vereinbarungen beim EU-Gipfel verlangt SPD-Chefin Andrea Nahles von der CSU ein Ende der Eskalation in der Bundesregierung.

30.06.2018