Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Athen: Die Nato könnte den Flüchtlingszustrom um 70 Prozent senken
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Athen: Die Nato könnte den Flüchtlingszustrom um 70 Prozent senken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 28.02.2016
Anzeige
Athen

Der Einsatz der Nato in der Ägäis könnte den Zustrom der Flüchtlinge um 70 Prozent senken. Das sagte der griechische Vizeminister für Migration, Ioannis Mouzalas, im Interview mit dem Fernsehsender Mega. Wenn sich der Zustrom nicht verringere und die Länder entlang der Balkanroute ihre Grenzen weiter geschlossen hielten, werde Griechenland schon im März bis zu 70 000 Flüchtlinge beherbergen. Man arbeite im ganzen Land daran, Aufnahmemöglichkeiten zu schaffen. Dabei handele es sich aber lediglich um Notfalllager.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel schließt einen Rücktritt bei schlechten Ergebnissen bei den Landtagswahlen am 13.

29.02.2016

Der Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, hat sich Kritik an der Arbeit seiner Behörde verbeten. Er würde vorschlagen, einfach mal sechs Monate Ruhe zu geben.

28.02.2016

Bei der Parlamentswahl im Iran haben die Reformer um Präsident Hassan Ruhani nach einem noch vorläufigen Ergebnis alle 30 Mandate der Hauptstadt Teheran gewonnen.

28.02.2016
Anzeige