Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Athen: Immer weniger Migranten kommen aus der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Athen: Immer weniger Migranten kommen aus der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:10 27.03.2016
Anzeige
Athen

Der Zustrom von Flüchtlingen aus der Türkei nach Griechenland nimmt weiter deutlich ab. Binnen 24 Stunden hätten nur 73 Menschen von der türkischen Küste aus zu den griechischen Inseln übergesetzt, teilte der griechische Flüchtlingskrisenstab mit. Der Krisenstab schätzte die Gesamtzahl der Migranten, die sich in Griechenland aufhalten, auf gut 50 200. Im Elendslager von Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze befinden sich nach Angaben des Krisenstabes noch immer etwa 11 500 Menschen. Rund 600 Menschen hätten Idomeni in den vergangenen zwei Tagen verlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Griechische Sicherheitskräfte haben auf der Ferieninsel Kos sechs Männer festgenommen, die als Mitglieder einer Schlepperbande gelten.

27.03.2016

Nach Schließung der Balkanroute für Flüchtlinge bereiten Schlepper nach einem Zeitungsbericht neue Routen über das Mittelmeer nach Italien vor.

27.03.2016

US-Senator Bernie Sanders hat nach der Vorwahl in Alaska auch die parteiinterne Kandidatenkür zur Präsidentenwahl im Bundesstaat Washington haushoch gewonnen.

27.03.2016
Anzeige