Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Athen bekommt 43,7 Milliarden Euro
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Athen bekommt 43,7 Milliarden Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:10 01.12.2012
Brüssel

Griechenland bekommt von seinen internationalen Geldgebern eine neue Kreditauszahlung in Höhe von 43,7 Milliarden Euro. Das geht aus einer Erklärung der Eurogruppe hervor. Parlamente in den Geberstaaten, darunter auch in Deutschland, müssen die Auszahlung noch billigen. Zuvor hatte die Eurogruppe mit den Spitzen von Internationalem Währungsfonds und EZB zwölf Stunden verhandelt. Die Vereinbarung werde die Unsicherheit vermindern und das Vertrauen in Europa und Griechenland stärken, sagte EZB-Präsident Mario Draghi.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die internationalen Geldgeber haben sich auf weitere Griechenland-Hilfen verständigt. Das bestätigte der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, am frühen Morgen in Brüssel.

01.12.2012

Die Eurogruppe, der Internationale Währungsfonds und die Europäische Zentralbank haben sich auf weitere Griechenland-Hilfen verständigt.

01.12.2012

Eil +++ Draghi bestätigt Einigung zu Griechenland-Hilfe =

01.12.2012