Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Athen fordert „Plan B“ für Flüchtlingspakt mit der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Athen fordert „Plan B“ für Flüchtlingspakt mit der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 03.08.2016
Anzeige
Athen

Angesichts von Drohungen aus der Türkei, den Flüchtlingspakt mit der EU aufzukündigen, hat Griechenland eine Alternativlösung gefordert. „Wir brauchen einen Plan B“, sagte der griechische Migrationsminister Ioannis Mouzalas der „Bild“-Zeitung. Die EU-Kommission wies die Forderung zurück. Plan A mit dem EU-Türkei-Deal solle zum Erfolg geführt werden. Außerdem sei das Abkommen nur ein Teil der Antwort auf die Flüchtlingskrise. Dazu gehörten genauso die Umverteilung von Flüchtlingen auf andere EU-Staaten oder der europäische Grenz- und Küstenschutz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Da braut sich was zusammen bei den Grünen: Während der linke Flügel für die Einführung einer Vermögensteuer für Reiche ist, sind die Regierenden im Südwesten strikt dagegen. Kretschmann zieht den Unmut der Gewerkschaft auf sich.

03.08.2016

Frankreichs Staatspräsident François Hollande geht in ungewöhnlich deutlicher Weise auf Distanz zum republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump.

03.08.2016

Das wärmste Jahr seit Beginn der Messungen - 2015 - hatte gravierende Auswirkungen auf die Natur. Eine Übersicht darüber gibt die US-Klimabehörde NOAA.

04.08.2016
Anzeige