Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Aufnahmelager Idomeni versinkt im Schlamm
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Aufnahmelager Idomeni versinkt im Schlamm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:55 10.03.2016
Anzeige
Athen

Nach zweitägigen schweren Regenfällen haben mehr als 250 Migranten das Lager in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze freiwillig verlassen. Vor allem Familien seien mit Bussen in organisierte Lager im Großraum Athen gebracht worden, berichteten griechische Medien. Mindestens 13 000 Menschen harrten aber noch immer in Idomeni aus. Die Flüchtlingszustrom von den griechischen Inseln zum Festland dauert inzwischen an: Am Morgen kamen rund 800 Migranten von Lesbos und Chios in der Hafenstadt Piräus an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner will bei einem Sieg bei der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz mehr Geld in Polizei, Straßenbau, Internet und Bildung stecken.

10.03.2016

Die Flüchtlingszustrom von den griechischen Inseln zum Festland dauert an. Am Morgen kamen rund 800 Migranten von Lesbos und Chios in der Hafenstadt Piräus an.

10.03.2016

Merkel kritisiert Sperrung der Balkanroute für Flüchtlinge Kanzlerin Angela Merkel hat die faktische Abriegelung der Balkanroute für Flüchtlinge kritisiert.

10.03.2016
Anzeige