Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ausschreitungen in Flüchtlingszentrum in Bulgarien eskalieren
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ausschreitungen in Flüchtlingszentrum in Bulgarien eskalieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 25.11.2016
Anzeige
Sofia

Bei Zusammenstößen zwischen Flüchtlingen und der Polizei sind im größten bulgarischen Aufnahmezentrum 200 Migranten festgenommen worden. 14 Polizisten wurden verletzt. Die Ausschreitungen hatten am Mittag mit einem gewaltsamen Protest der Migranten gegen eine nach Erkrankungen verhängte Ausgangssperre begonnen. Die Flüchtlinge sollen Steine auf Polizisten geworfen, Autoreifen angezündet und Tische und Stühle beschädigt haben. Bulgariens Aufnahmezentren sind voll besetzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die beiden verbliebenen Kandidaten der französischen Konservativen für die Präsidentenwahl 2017 haben sich im Fernsehen einen Schlagabtausch geliefert.

25.11.2016

Wegen heftiger Brände sind 60.000 Menschen aus der israelischen Küstenstadt Haifa in Sicherheit gebracht worden. Es seien sowohl Wohnhäuser als auch Einrichtungen wie Schulen und Universitäten evakuiert worden, so eine Sprecherin.

24.11.2016

Drei deutsche Soldaten sind bei einem Manöver in Litauen leicht verletzt worden. Nachdem bei einer Feuergefechtsübung mehrere Geschosse in ihrer Nähe eingeschlagen ...

24.11.2016
Anzeige