Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Außenminister aus EU-„Gründerstaaten“ zu Brexit-Treffen in Berlin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Außenminister aus EU-„Gründerstaaten“ zu Brexit-Treffen in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:12 25.06.2016
Anzeige
Berlin

Die Außenminister der sechs „Gründerstaaten“ der Europäischen Union kommen heute in Berlin zusammen, um über die Folgen des Brexit-Referendums zu beraten. Deutschland und Frankreich wollen dabei gemeinsame Vorschläge zur Weiterentwicklung der Europäischen Union vorlegen. Im Entwurf für eine gemeinsame Erklärung ist von einer „flexiblen Union“ die Rede, die Raum lassen soll für Partnerländer, die weitere Integrationsschritte noch nicht mitgehen können oder wollen. Ziel ist zu verhindern, dass sich eine Entwicklung wie in Großbritannien in anderen EU-Staaten wiederholt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der bitteren Briten-Entscheidung doch noch ein versöhnlicher Ausklang des Tages für Bundespräsident Gauck. In Ljubljana gibt es etwas zu feiern.

25.06.2016

Das Brexit-Votum hat die Europäische Union in eine historische Krise gestürzt. Die Angst vor weiterer Zuwanderung und die Sorge um die nationale Souveränität hatten ...

24.06.2016

US-Präsident Barack Obama hat nach der Brexit-Entscheidung Großbritanniens mit Premierminister David Cameron und Bundeskanzlerin Angela Merkel telefoniert.

24.06.2016
Anzeige