Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt BAMF will Passfälschungen künftig generell selbst anzeigen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt BAMF will Passfälschungen künftig generell selbst anzeigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 10.10.2016
Anzeige
Nürnberg

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erstattet künftig bei jedem gefälschten Pass, den Asylbewerber vorlegen, Anzeige bei der Polizei. Das teilte die Behörde in Nürnberg mit. Bislang wurden lediglich die jeweils zuständigen Ausländerbehörden in den Ländern informiert. Hintergrund ist Kritik unter anderem des Bundes Deutscher Kriminalbeamter. Es müsse verhindert werden, dass sich Migranten mit falschen Papieren im Asylverfahren zu Unrecht Vorteile verschaffen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland will sich mehr für Afrika engagieren - das macht die Kanzlerin auf Reisen klar. Damit Menschen in ihren Heimatländern bleiben, soll europäische Unterstützung zwei Elemente kombinieren.

10.10.2016

Am Freitag wurde Kolumbiens Präsident mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Den mit 830.000 Euro dotierten Preis will Juan Manuel Santos den Opfern des Bürgerkriegs in seinem Land spenden.

10.10.2016

Dramatischer Zwischenfall vor der Küste des Jemen. Das amerikanische Kriegsschiff „USS Mason“ wurde landseitig unter Beschuss genommen.

10.10.2016
Anzeige