Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt BND-Abteilung Terrorismus in Berliner Neubau gezogen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt BND-Abteilung Terrorismus in Berliner Neubau gezogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:41 15.11.2017
Berlin

Die ersten BND-Mitarbeiter sind umgezogen. Der Bundesnachrichtendienst hat in den vergangenen Jahren eine riesige neue Zentrale in Berlin gebaut, auf dem zehn Hektar großen Gelände im Zentrum sollen einmal 4000 Geheimdienstler und andere Beamte arbeiten. Die Abteilung Terrorismus und Organisierte Kriminalität arbeite nun in der neuen Zentrale, sagte eine Sprecherin der Behörde. Die Zentrale hat mehr als 5000 Räume und abhörsichere Technik. Der BND will in der Öffentlichkeit auch mit einem Besucherzentrum der Zentrale präsent sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Uruguay will ab Mitte 2018 in die Produktion von medizinischem Cannabis einsteigen.

15.11.2017

Ein Putsch soll es angeblich nicht sein. Doch das Militär hat in Simbabwe zeitweise die Kontrolle an sich gerissen. Westliche Botschaften warnen ihre Staatsbürger. Nach fast 40 Jahren an der Macht scheint der greise Präsident Mugabe die Kontrolle zu verlieren.

15.11.2017

Kanzlerin Angela Merkel spricht heute vor den Delegierten der Weltklimakonferenz in Bonn.

15.11.2017